Unsere All- Inklusiv – Leistungen beinhalten folgende Vorteile für Sie:

  • kostenlose Bereitstellung von Sicherheitsbehältern in den Größen von 29/120/240/415 Litern
  • kostenlose Vernichtungsbescheinigung
  • kostenlose An- und Abfahrt im Einzugsgebiet
  • Unterstützung bei Archivräumungen durch unser Personal
  • keine langen Kündigungsfristen des Vertrages
  • umweltgerechte Entsorgung nach Materialien getrennt

Wir holen Ihre Akten auch außerhalb unseres Servicegebietes ab. Gern erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Ablauf

1 Teilen Sie uns Ihren Bedarf mit…

Sie teilen uns Ihre Ordner- bzw. Aktenmenge mit, die Sie einmalig oder im regelmäßigen Turnus, z.B. monatlich entsorgen möchten. Wir erstellen Ihnen zeitnah ein unverbindliches Angebot.

Folgende Richtwerte können Sie grundsätzlich beim Schätzen des Gewichts ansetzen:

  • ein breiter Ordner (ca. 8 cm) mit ca. 200 Blättern Inhalt wiegt ca. 3 kg
  • ein laufender Meter Ordner in Ihrem Schrank wiegt ca. 35 – 38 kg
  • ein Umzugskarton 405L/320B/339H mm mit losem Papier wiegt ca. 25 – 30 kg

Wir unterscheiden eine einmalige oder regelmäßige Abholung bzw. die Selbstanlieferung:

1 Einmalige Entsorgung (Archivräumung)
Unsere abschließbaren Sicherheitsbehälter stehen Ihnen bis zu zwei Wochen kostenlos zur Verfügung, damit Sie Ihr Archiv in aller Ruhe räumen können.
Auf Wunsch räumen wir Ihr Archiv auch mit Personal.

2 Regelmäßige Entsorgung
Wir stellen Ihnen die für Sie notwendige Anzahl von abschließbaren Sicherheitsbehältern in Ihrem Unternehmen bzw. Zweigstellen kostenlos zur Verfügung.
Nach telefonischem Abruf oder im regelmäßig vereinbarten Turnus werden die Sicherheitsbehälter ausgetauscht.

3 Selbstanlieferung
Sie können Ihre Akten auch persönlich in unserer Werkstatt in Schwabach anliefern. Dies lohnt sich für Sie vor allem bei kleinen Mengen. Wir nehmen an unserem Standort Ihr Datenmaterial entgegen und transportieren dieses in unseren Sicherheitsbehältern direkt in unseren Sicherheitsbereich.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

2 Die Terminvereinbarung

Nach der Beauftragung vereinbaren wir den oder die Termine zur einmaligen, regelmäßigen, unregelmäßigen Abholung oder zur Selbstanlieferung und erstellen entsprechend die Vertragsunterlagen, welche die Durchführung der Aktenvernichtung regeln. Keine Sorge – bei uns sind Sie nicht an lange Vertragslaufzeiten gebunden.

3 Die Abholung Ihres Materials

Wir stellen Ihnen für Ihre Akten und das Datenträgermaterial die benötigte Anzahl an verschließbaren Sicherheitsbehälter kostenlos zur Verfügung. Sie erhalten ein Übergabeprotokoll, auf dem die Anzahl und Größe der angelieferten Behälter vermerkt wurde. Auf Wunsch vergeben wir auch Schlüssel zum Öffnen und Versperren der Sicherheitsschlösser.

Die von uns abgeholten Sicherheitsbehälter werden wieder in einem Übernahmeprotokoll erfasst und in unserem geschlossenen Kraftfahrzeug nach Schwabach transportiert.

4 Die Vernichtung Ihrer Daten

Nach der Anlieferung der Sicherheitsbehälter in unserer Werkstatt werden diese umgehend in den videoüberwachten Sicherheitsbereich gefahren und dort gewogen. Hierbei wird ein Wiegeprotokoll erstellt. Der verschlossene Sicherheitsbehälter wird erst in unserem Vernichtungsraum geöffnet. Unsere Aktenvernichtungsprofis trennen die zu vernichtenden Akten von Fremdstoffen wie z. B. Metall, Plastikhüllen, Schnellheftern, Ordnern usw. Die Akten und Datenträger werden unmittelbar nach dem Öffnen der Sicherheitsbehälter nach DIN 66399 rückstandsinformationssicher vernichtet.

5 Der Nachweis

Sie erhalten von uns nach Vernichtung der Akten und Datenträger folgende schriftlichen Unterlagen:

  • Bescheinigung über die ordnungsgemäße Vernichtung
  • Wiegeprotokolle
  • Rechnung